Schimmel am VELUXfenster Dämmung Dachfenster mit Fehlstellen

Dämmung Dachfenster mit Fehlstellen

mangelhafte Dämmung in der Fensterleibung führt zu Schimmel am VELUXfenster

mangelhafte Dämmung in der Fensterleibung

feuchte Flecken Dämmung Dachfenster mit Fehlstellen

Schimmel & feuchte Flecken in der Ecke vom Dachfenster (Velux)


Schimmelpilz – am Dachflächenfenster

Qualität der Scheibe des Dachflächenfensters!

Beim Dachgeschoßausbau sind schräge Dachfenster heute nicht mehr wegzudenken.

Schadensbild

Die Isolierglasscheiben laufen an, Schwitzwasser bildet sich, der Holzrahmen schimmelt.

Foto: Bausachverständiger Schmalfuß.

Schadensursache

Drei Faktoren wirken zusammen, um den Schaden auszulösen:

–         mindere Scheibenqualität in Isolierglas klar Standard, K= 2,7 Watt/m²K
–         ab 60% relat. Luftfeuchtgkeit, bei 22°C (normale Werte) im Zimmer
–        0° C Außentemperatur, oder kälter
–        oft fehlender Heizkörper unter dem Fenster

Diese Angaben machte der Marken-Hersteller dieser Fenster im Herstellerkatalog.

Bautechnische Erläuterung

Dieses Schwitzwasser führt zu Schimmel, wenn es nicht durch eine andere Maßnahme beseitgt wird.

Andere Faktoren, wie organische Baustoffe, zu geringe Dämmung der Leibung bzw. fehlende Winddichte, mangelnde Heizung können ebenfalls in Kombinationen zu ähnlichem Schadensbild führen.

Schimmel bildet sich dann nicht, wenn ein Heizkörper unter dem Fenster angeordnet wäre und durch Stoßlüften die Feuchte abgeführt wird.

Jedoch würde in diesem Fall der Mieter über die Heizkosten zur Schadensvermeidung beitragen.

Dachfenster mit minderwertigem Doppel-Glaseinsatz aus Isolierglas waren aber für alle Häuser zulässig, deren Bauantrag noch bis zu 31.12.94 gestellt wurde.

Der Fensterhersteller bietet schon immer die geringfügig teuere Variante des Wärmeschutzglases (K= 1,3 Watt/m²K und besser)  an, welches erst bei -24°C Außentemperatur Schwitzwasser bildet.

Also Pfusch am Bau ? Leider! Bei Fehlern der Wärmedämmung können Sie auch Betrug dazu sagen. Generell ist weglassen für mich Betrug.

Sanierungsvorschlag

Nachträgliches Wechseln der Scheiben gegen Wärmeschutzglas, vor Ablauf der 5-jährigen Garantiezeit.

Kosten: 400  €/Stück, als Umbausatz vom Hersteller

Diese Maßnahme kann eine Heizkostenersparnis von etwa 5- 10 % erreicht werden.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter

http://www.baumangel.de

Bausachverständiger Dipl.Bauing Schmalfuss, z.Zt. in Manila als Bauschadensgutachter

Klaus- Dieter Schmalfuß

Advertisements